Anbindung Weißensee an den Unstrutradweg verzögert sich

Wir wurden befragt zum Stand des Verbindungsradweges von Weißensee zum Unstrutradweg und konnten dies nicht selbst beantworten. Wir holten Rat beim Tourismusverband Thüringer Becken e.V. und erhielten die Antwort, dass der Baubeginn sich voraussichtlich bis Sommer 2018 verzögert.


Hier die vollständige Antwort:

Auf Nachfrage bei unserem Verbandsmitglied Weißensee, wird der verzögerte Baubeginn für die Anbindung an den Unstrutradweg folgendermaßen begründet:

Es fehlt noch die Genehmigung für den Bau der Brücke über die Unstrut. Diese musste umgeplant werden, da laut einer neuen Richtlinie keine Pfeiler im Wasserstrom stehen dürfen. Die Brücke wird dadurch deutlich teurer. Ein entsprechender Nachbewilligungsantrag für die zusätzlichen Fördermittel wurde bei der Aufbaubank eingereicht. Die Stadt Weißensee hofft auf einen positiven Bescheid und einen Baubeginn im Sommer 2018.

Wir drücken die Daumen, dass die Radwegeanbindung von Weißensee an den Unstrut-Radweg bald realisiert werden kann.

Dieser Beitrag wurde unter Unstrutradweg abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.