Motordiebe in Merseburg

Am Donnerstag sind Unbekannte auf das Gelände eines Bootsvereins im Merseburg eingedrungen und haben mehrere Außenbordmotoren entwendet. Dabei haben sie auch die Zuleitungen zu den Motoren durchtrennt.

Der entstandene Sachschaden liegt bei rund 15.000 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Den Dieben kann man schwerer machen. Die Wasserschutzpolizei Sachsen Anhalt bietet regelmäßig eine Gravierung der Bootsmotoren an. Terminabsprachen sind allerdings notwendig.

Der vollständige Artikel in der Mitteldeutschen Zeitung.

Dieser Beitrag wurde unter Blaues Band - Wasserwandern abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.