#Radtour17 Tauber-Altmühl Bad Mergentheim-Rothenburg ob der Tauber

Wir sind heute früh wach und es geht daher auch früh los. Zügig fahren wir nach Markelsheim. Wir haben mit zwei Problemen zu kämpfen: vor fast jedem schönen Motiv parken Autos und es regnet plötzlich ziemlich stark. Es bleibt aber der einzige Schauer heute.
Der nächste längere Halt ist für Weikersheim geplant. Schloss und Schlosspark wollen besichtigt werden. Eine sehr schöne Parkanlage, viel Liebe zum Detail, sehenswert. Auf dem Marktplatz gönnen wir uns ein zweites Frühstück.

Es wird etwas hügeliger, aber landschaftlich immer schöner. Flußauen, Kühe an Hängen, malerische Landschaften. Top Wegequalität und leichter Rückenwind lassen einen diese Gegend richtig genießen.

In Creglingen gibt es nochmal eine Stärkung. Wir erreichen den Campingplatz Tauber Idyll in Dettwangen, mit Brötchenservice, Kostenfreien WLAN über Freifunk und zahlen 18€.

Die zwei Kilometer nach Rothenburg laufen wir und sehen die Stadt mal im Sommer an 🙂

Nach einer ausgiebigen Stadtrunde suchen wir das Gasthaus Landwehr-Bräu am Turm auf. Sehr viele Einheimische sind hier, kaum Touristen. Das macht sich im Preis bemerkbar, alles richtig gemacht. Hier gönnen wir uns die Landwehr-Bräu-Verkostungsrunde.

Dieser Beitrag wurde unter Fluss-Radwege, Tourtagebuch abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.