Wiedereröffnung des Schiffshebewerkes Magdeburg Rothensee (Update)

Am 24. August ab 11 Uhr ist es nach über 7 Jahren endlich soweit. Das Schiffshebewerk Magdeburg Rothensee wird in der Obhut der Stadt Magdeburg, der angrenzenden Landkreise und des Landes Sachsen-Anhalt feierlich mit einem Familienfest wieder in Betrieb genommen.
Kanuten im Schiffshebewerk
Nach langem Kampf mit dem Bund ist es nun endlich gelungen, dieses einmalige technische Denkmal funktionsfähig in Betrieb zu halten. Trotz eines gesamtwirtschaftlichen Gutachtens von Prof. Dr. Schwark und einer positiven Wirtschaftlichkeitsberechnung des Wasser- und Schiffahrtsamtes Magdeburg bestand der Bund jahrelang auf eine Stillegung. Magdeburger, Umlandbewohner und Gäste aus aller Welt sammelten 56.000 Unterschriften für den Erhalt des Schiffshebewerkes.

Übergabe der Unterschriften zum Erhalt des Schiffshebewerk Magdeburg Rothensee

Jedes Jahr wurde ein „Tag des Schiffshebewerkes“ organisert und es wurde eine DVD über die Geschichte dieses Zweischwimmerhebewerkes produziert. Es gibt eine Vorschau in diese DVD.

Ausfahrt aus dem Schiffshebewerk
Wir freuen uns schon darauf, dass dieses Bild der Schiffsausfahrt bald wieder Normalität ist.

[Update]
Die Magdeburger Verkehrsbetriebe setzen am 24. August einen Shuttle-Service ein:
Zur Wiedereröffnung des Schiffshebewerkes am Sonnabend, dem 24.08.2013 bietet die Magdeburger Verkehrsbetriebe GmbH & Co. KG in der Zeit zwischen 10:30 und 17:30 Uhr im 30-Minuten-Takt einen Shuttle-Verkehr an.

Der Shuttle-Verkehr erfolgt durch die Verlängerung des Schienenersatzverkehrs (SEV) der Linie 10. Die Busse fahren nicht zur Buswendeschleife am Barleber See sondern verkehren nach der regulären Bedienung der Endhaltestelle Barleber See weiter zum Schiffshebewerk.

Die Haltestelle am Schiffshebewerk befindet sich in der Siedlung Schiffshebewerk in Richtung Glindenberg (südliche Straßenseite, hinter der Einfahrt „Zum Anker“)
Quelle: MVB-Net

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Blaues Band - Wasserwandern abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Responses to Wiedereröffnung des Schiffshebewerkes Magdeburg Rothensee (Update)

  1. Lothar Tölle sagt:

    Sehr geehrter Herr Demian,
    eigentlich schaue ich immer gern Ihre informative Website an, aber über drei verschiedene Schreibweisen für shuttle innerhalb eines 10-Zeilen-Absatzes in Ihrer Ankündigung vom 21.8. zur Wiedereröffnung des Schiffshebewerkes Rothensee muss ich doch ein wenig den Kopf schütteln. Etwas mehr Sorgfalt bitte, meint wohlwollend
    Lothar Tölle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.