Neuigkeiten zum Aktivtourismus
Unstrut-Radweg
 
15.01.2014 20:10
Gefahrenstelle in Sömmerda beseitigt
Die Unterführung des Unstrut-Radweges unter der B176 in Sömmerda wird nun mit einem Gitter gesichert. Damit wird die Stadtstrecke für nicht ganz so geübte Radler sicherer. Nach einem Hochwasser muss das Gitter allerdings auch von Schwemmgut gereinigt werden.

Quelle & mehr: Thüringer Allgemeine
 Druckversionzum SeitenanfangEintrag per E-Mail verschicken
zurück  alle News
Inhalt Oliver Demian
Powered by SimpNews V2.49.04 ©2002-2009 Bösch EDV-Consulting

Sie wollen keine Neuigkeiten mehr verpassen.
Melden Sie sich für unseren Informationsservice an.