Wassersporthinweise für die Saale:

Wasserwanderer auf der Saale bei Rudolstadt   Schleusen

  Pegel

  Fähren

  Bootsverleih

  Wassersportvereine  

  Tourberichte  

  Kartenmaterial


Die Saale in Thüringen und Sachsen-Anhalt bietet beste Möglichkeiten für das Wasserwandern mit Kanu oder Ruderboot. Bis Naumburg gibt es keine Schleusen, so dass ein Umtragen an den Wehren erforderlich ist. Ab Naumburg saaleabwärts erleichtern dann Schleusen das Fortkommen an den Wehren. Von Naumburg bis Merseburg gehören die Schleusen zum Landesbetrieb für Hochwasserschutz und Wasserwirtschaft, ab der Merseburger Rischmühlenschleuse sind sie der Wasserstraßenverwaltung Magdeburg unterstellt. Damit haben die Saaleschleusen unterschiedliche Schleusenzeiten.

Denkt bitte daran, dass die Boote außen einen Namen haben müssen. Innen muss Name und Anschrift des Besitzers stehen. Ab Merseburg gilt die Binnenschifffahrtsstraßen-Ordnung. Die Wasserschutzpolizei "honoriert" das Fehlen dieser Informationen mit 15 €.
Beachtet bitte auch die folgende Verordnungen:

Folgende Hinweise sollten Ihr auch beachten:

 

Schleusen:

Schleuse km Telefon Öffnungszeiten
Oeblitzschleuse Weißenfels 151,8 03443/200228 24.03.2016 bis 03.10.2016
Do-Mo und Feiertags 9-12 und 13-18 Uhr

Erweiterte Betriebszeiten vom 28.06.2016 bis 10.08.2016
Di-Mi 9-12 und 13-18 Uhr
Fr-So 9-12 und 13-18 Uhr

Außerhalb der o.g. Betriebszeiten werden Schleusungen nur nach rechtzeitiger Voranmeldung, Montag bis Donnerstag zwischen 08:00 Uhr und 15:00 Uhr unter der Telefonnummer (0345) 5484-401 und unter der Faxnummer (0345) 5484-450, durchgeführt. Schleusungen außerhalb der Betriebszeiten sind kostenpflichtig! Den Antrag auf Sonderschleusungen findet Ihr hier. Die Kosten betragen 32,00 Euro pro Stunde für den Personaleinsatz.
Beuditz-Schleuse Weißenfels 144,3 03443/802640
Brückenmühlschleuse Weißenfels 143,8 03443/307155
Herrenmühlenschleuse Weißenfels
141,5 03443/341490
Schleuse Bad Dürrenberg 126,7 03462/80530
Rischmühlenschleuse Merseburg
vor Ort bedient
115,2 03461/211216
mobil: 0171/6866906
01.05. - 15.10.
Mo-Do keine Beriebszeiten
Bedarf kann unter Telefonnummer
03461/331611 rechtzeitig angemeldet werden. Fr-So u. Feiertags 9-19 Uhr
16.10. - 30.04.
kein Betrieb
Bedarf kann unter Telefonnummer
03461/331611 rechtzeitig angemeldet werden.
Schleuse Merseburg-Meuschau
vor Ort bedient
113,5 03461/331611
mobil: 0171/6866906
Schleuse Planena (Halle)
selbstbedient
104,5 0345/7758739
Schleuse Böllberg (Halle)
vor Ort bedient
95,8 0345/4441096 01.05.-15.10.
Mo-So, Feiertags 9:30-19 Uhr
16.10.-30.04.
kein Betrieb
Bedarf kann unter Telefonnummer
03461/331611 rechtzeitig angemeldet werden.
Stadtschleuse Halle
vor Ort bedient
93,6 0345/2833716
Schleuse Gimritz (Halle)
selbstbedient
92,6 0345/2901651
Schleuse Halle-Trotha
vor Ort bedient
89,2 0345/5201787
Schleuse Wettin
fernbedient
70,4 03471/34664081
UKW 21
01.04.-31.10.
Mo-Do 7-19 Uhr
Fr-So u. Feiertag 7-21 Uhr
01.11.-31.03.
Mo-Sa 7-17 Uhr
So u. Feiertag 08-16 Uhr
Schleuse Rothenburg
fernbedient
58,7 03471/34664081
UKW 62
Schleuse Alsleben
fernbedient
50,3 03471/34664081
UKW 61
Schleuse Bernburg
fernbedient
36,1 03471/34664081
UKW 60
Schleuse Calbe
fernbedient
20 03471/34664081
UKW 20

Schleusenzeiten bei ELWIS (Bundeswasserstraße) und beim LHW (Landeswasserstraße)

zum Seitenanfang Seitenanfang

 

Pegel:

  • Die Pegel der Saale werden von den Bundesländern und der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung getrennt veröffentlicht. Wir haben die Veröffentlichungen auf unserer Pegelseite zusammengefaßt.


  • Die Pegel sind auch mit einer telefonischen Ansage ausgestattet:

    Hof 09281/84407 Naumburg-Grochlitz 03445/703421
    Blankenstein 036642/25837 Rischmühle UP und OP 03461/19429
    Rudolstadt 03672/424572 Leuna-Kröllwitz 03461/825181
    Rothenstein 036424/23177 Halle-Trotha UP 0345/19429
    Camburg-Stöben 036421/31159 Bernburg 03471/19429
    Saaleck 034463/28991 Calbe-Schleuse UP 039291/19429

    zum Seitenanfang Seitenanfang

     

    Fähren:

    km Ort Kontakt Fährzeiten
    9,6 Groß Rosenburg - Tornitz
    Gierseilfähre
    Liegeplatz: rechtes Ufer
    Tel. 039294/2520 Fähre Groß Rosenburg von Thomas ReschkeNovember - März
    Mo/Mi/Do/Fr 5-18 Uhr
    Di 5-18:30 Uhr
    Sa/So/F kein Betrieb
    April - Oktober
    Mo-Fr 5-19 Uhr
    Sa/So/F 8-17 Uhr
    19,9 Calbe
    Gottesgnaden
    Tel. 039291/73518
    Internet
    Fähre Gottesgnaden (Calbe) von Thomas ReschkeOktober - März
    Mo/Mi 6:30-8:30 Uhr, 14:30-17 Uhr
    Di/Do 6:30-8:30 Uhr, 10:30-11:30 Uhr, 14:30-17 Uhr
    Fr 6:30-8:30 Uhr, 14:30-17:30 Uhr
    Sa/So 8-9:30 Uhr
    F 14:30-17:30 Uhr
    April - September
    Mo/Mi 6:30-8:30 Uhr, 14:30-17 Uhr, 20:30-21 Uhr
    Di/Do 6:30-12:30 Uhr, 14:30-17 Uhr, 20:30-21 Uhr
    Fr 6:30-11:30 Uhr, 14:30-17:30 Uhr, 20:30-21 Uhr
    Sa/So 7:30-11:30 Uhr
    F 14:30-17:30 Uhr, 20:30-21 Uhr
    36,5 Bernburg Tel. 03471/352024
    Internet
    Fähre Bernburg von Thomas ReschkeMärz
    Mo 12-18 Uhr, Di-So 9-18 Uhr
    April, September
    Mo 12-19 Uhr, Di-So/F 9-19 Uhr
    Mai - August
    Mo 12-19 Uhr, Di-Fr 9-19 Uhr, Sa, So 9-20 Uhr
    Oktober
    Mo 12-18 Uhr, Di-So 9-18 Uhr
    Nov-Febr
    Mo 12-16 Uhr, Di-So 9-16 Uhr
    60,5 Brucke - Rothenburg
    Gierseilfähre
    Liegeplatz: linkes Ufer
    Tel. 034691/51209 Fähre Brucke Mai-Sept.
    Mo-Fr 5-19 Uhr, 21-22:30 Uhr, Sa 8-20 Uhr, So/F 9-19 Uhr
    Okt.-April
    Mo-Fr 5-18 Uhr, 21-22:30 Uhr, Sa/So/F 9-18 Uhr
    70,4 Wettin - Zaschwitz
    Gierseilfähre
    Liegeplatz: rechtes Ufer
    Tel. 034607/20583 od. 20366
    Internet
    Fähre Wettin von Thomas ReschkeMo-Sa 5-22 Uhr
    So/F 6-22 Uhr
    82,4 Brachwitz
    Buckau - Neu Ragoscy
    Gierseilfähre
    Liegeplatz: rechtes Ufer
    Tel. 0345/5500572 Fähre Brachwitz Mo-Fr 5-21 Uhr
    Sa 6-20 Uhr
    So/F 8-20 Uhr
    147,9 Leißling   Fähre Leißling km 148,8 von Thomas Reschke Ab 2014 stillgelegt. Es wird eine Brücke neu gebaut.
    155,6 Naumburg
    Schellsitz
    Tel. 03445/779832 od. 701468 Fähre Schellsitz
    160,5 Naumburg
    Blütengrund
    Tel. 03445/202809
    Internet
    Fähre Blütengrund März
    tägl. 10-12, 13-17 Uhr
    April
    tägl. 9-12, 13-18 Uhr
    Mai-August
    tägl. 9-12, 12:30-19 Uhr
    Sept-Okt.
    tägl. 9-12, 13-18 Uhr
      Bad Kösen Tel. 034463/28985
    Internet
    April und September
    Mo-Fr 9-17 Uhr
    Sa/So/F 9-18 Uhr
    Mai-August:
    tägl. 8-18 Uhr
    Oktober:
    Mo-Fr 9-12:15, 12:45-16 Uhr
    Sa/So/F 9-17 Uhr

    Auf der Saale gab es wiederholt Probleme bei der Vorbeifahrt von Kleinfahrzeugen, wie Ruderboote, Kanu oder Sportmotorboote, an seilgebundenen Fähren. Mehrfach kam es durch Unachtsamkeit bzw. Unkenntnis der Bootsführer zu kritischen Situationen. Mehrere muskelkraftbetriebene Kleinfahrzeuge kenterten. Ursache ist in den meisten Fällen Unkenntnis über die bestehenden Rechtsverhältnisse.
    Der Fährführer ist verpflichtet, sich vor dem Queren von der Gefahrlosigkeit zu vergewissern. Er darf insbesondere keine anderen Fahrzeuge dazu zwingen, unvermittelt den Kurs oder die Geschwindigkeit zu ändern. Diese Verpflichtung gilt unter Beachtung der allgemeinen Sorgfaltspflicht nicht gegenüber Kleinfahrzeugen. Dagegen haben die Führer von Kleinfahrzeugen die Rechtspflicht, "Groß-Fahrzeugen" den zum Manövrieren notwendigen Raum zu lassen, demzufolge auch Fähren. Insbesondere auf der Saale ist zusätzlich festgelegt, dass die Vorbeifahrt an einer Seilfähre nur erfolgen darf, wenn sie an ihrem ständigen Liegeplatz stillliegt. Das gilt für alle Seilfähren, unabhängig ob Gier-, Quer- oder Hochseil. Bereits vor der Fahrt sollte sich der Bootsführer über die zu befahrende Strecke ausreichend informieren. Fähren und deren Liegeplatz gehören dabei zu den Besonderheiten, die es zu erfahren gilt. Schiffahrtszeichen E4aDer ständige Liegeplatz ist in vielen Schifffahrtskarten mit eingezeichnet oder in Nachschlagewerken, wie z. B. dem Europäischen Schifffahrts- und Hafenkalender (Weska), in unserer Kilometrierung oder hier unter Fähren vermerkt. In der Praxis ist das Schifffahrtszeichen E.4a „Nicht freifahrende Fähre" auf der Liegeplatz-Seite aufgestellt. Befindet sich die Fähre in Fahrt oder am gegenüberliegenden Ufer, ist die Vorbeifahrt verboten und wie die Praxis zeigt, auch gefährlich.

    zum Seitenanfang Seitenanfang

     

    Bootsverleih:

    zum Seitenanfang Seitenanfang

     

    Saalewanderer

    Wassersportvereine:

    • Rudolstädter Kanu-Verein, Ulf Wiesner, Am Mühlgraben 21, 07407 Rudolstadt, Tel. 03672/352833, email: wiesnerulf(at)gmx.de
    • SV Jenapharm Jena e.V. - Abteilung Kanu, Bootshaus Burgauer Weg 9, 07745 Jena
    • SV SCHOTT JENAer GLAS e.V. - Abteilung Kanu, Bootshaus und Trainingsstätte Burgauer Weg 8, 07745 Jena
    • Jenaer Kanu- und Ruderverein e.V., Bootshaus Burgauer Weg 13, 07745 Jena, Tel. 03641/450615
    • USV Jena e.V. - Abteilung Kanu
    • Naumburger Kanu Club e.V., Bootshaus "Blütengrund", Info: Jörg Scheitzel, Linsenberg 14, 06618 Naumburg, Tel. 03445/700692
    • Ruderverein Rot - Weiß 08 Naumburg e.V., Am Klingenberg, Tel. 03445/771394, Info: Lutz Gärlich, Spechsart 15, 06618 Naumburg, Tel. 03445/4415
    • Kanuclub Schönburg e.V., Ansprechpartner: Michael Litzke, Obergasse 11, 06628 Bad Kösen, Tel./Fax 034463/61167, Mobil: 0177/6224440, e-Mail: kcschoenburg(at)aol.com
    • Weißenfelser Ruderverein 1884 e.V., Jüdenstrasse 41, Tel. 03443/303822, Vorsitzender: Klaus Ritter, Tagewerbener Str. 41, 06667 Weissenfels
    • SV Blau-Gelb 1928 Weißenfels e.V., Tel. 0172/3406592 (Kanu)
    • KC Bad Dürrenberg am linken Saaleufer (km 127). Anschrift: Kanuclub Bad Dürrenberg e.V., Bootshaus 1, 06231 Bad Dürrenberg Tel. 03462/87370 und 0172/3529784, E-Mail info@kc-bd.de
    • Saalewanderer 1885 e.V., Leunaer Str. 32a, 06217 Merseburg, Ansprechpartnerin: Mandy Jaehnke, Tel. 0151/22002374, Wassersportverein direkt am Saaleradwanderweg gelegen, Übernachtungsmöglichkeit für Rad- und Wasserwanderer, Gastliegeplätze für Motorboote
    • Kanu-Verein Merseburg e.V., Ansprechpartner: Markus Becker, Hugo-Vogt-Str. 15
      Der Kanu-Verein Merseburg e.V. war am 23.6.2001 Gastgeber eines kleinen Slalomwettkampfes auf Slalomstrecke am Schloss-Wehr, die erst im vorigen Jahr von den Merseburger Sportfreunden für den Slalomsport wiederentdeckt und wettkampftauglich eingerichtet wurde und auch den routinierten Kanuten ansprechendes Wildwasser bietet und zur Zeit die beste an der Saale ist.
    • Paddelclub Merseburg, 06132 Halle, Querfurter Str. 27
    • Merseburger Rudergesellschaft e.V., Bootshaus Am Stadtpark, Tel. 03461/210011, 210265
    • MC Saale Merseburg, 06217 Merseburg Ziolkowskistraße 18, Tel. 03461/502775
    • Böllberger SV Halle e.V. (Kanu), Bootshaus Böllberger Weg 181c, Tel. 1200243
    • Kanuverein 96 Halle e.V., Bootshaus Böllberger Weg 181b, Tel. 4443038, email: kv96_halle(at)gmx.de, Ansprechpartner: Ronald Mehlei, Beesener Str. 45, 06110 Halle, Tel. 2021984
    • Hallescher Kanu Club 1954 e.V., Sportkomplex am Osendorfer See, Am Tagebau 200, 06132 Halle/Saale, Tel. 7808304, Fax 7808305
    • Hallesche Rudervereinigung "Böllberg" von 1884 und "Nelson" von 1874 (SV Halle e.V. - Abteilung Rudern), Zur Rabeninsel 23, 06128 Halle, Ansprechpartner: Klaus Ritter, Tel. 0345/4441038, Fax: 0345/4441036
    • Ruderstützpunkt Am Kanal, 06124 Halle, Tel. 6902178
    • Universitäts-SV Halle e.V. (Rudern), 06126 Halle-Trotha, Pfarrstr. 3b, email: hrc-rudern(at)usv-halle.de
    • Wassersportclub Halle e.V. (Seesport), Bootshaus am "Hufeisensee" im Osten der Stadt, Anschrift: Schkeuditzer Str. 70, 06116 Halle, Tel. 0345/5800720, Fax: 0345/5800720
    • Wassersportclub Rabeninsel Halle e.V. (Gastliegeplätze, Campingmöglichkeit), Bootshaus Böllberger Weg 147, 06128 Halle, Tel. 0345/47225437, 0170/2749105, email: info(at)wsc-rabeninsel.com
    • Wassersportverein Trotha Saale 88,5 e.V.
    • "Zur Schifferklause" und Campingplatz direkt an der Saale, Tel. 03471/3009360, Fax 03471/3009362
    • Bernburger Ruderclub e.V., Bootshaus An der Überfahrt 2b, Tel./Fax 03471/315081, 03471/622607
    • Motorbootsportverein Wasserwandern Bernburg e.V., Bootshaus: Pfaffenbusch 1, Tel. 622869, mit Campingmöglichkeit und Gaststätte Tel. 03471/624453, die Kanu-Jugend beim MBSV bietet Kanuverleih und geführte Saale-Touren, Tel. 03471/319714
    • Bernburger Maritimer Club e.V., Bootshaus Pfaffenbusch, Tel. 0177/3160755, Schule für Sportbootführerschein, Kanuverleih, Schlauchbootfahrten, Gastliegeplätze
    • FSV Nienburg 1990 e.V., Marienstr. 23, Tel. 034721/22085 (Motorbootsport), Ansprechpartner: Hartwig Hesse, Tel. 034721/24531, Fax: 034721/31003, email: Hartwig.Hesse(at)SundG.de
    • Motorsport-Club e.V., Holunderstr. 8 a, Tel. 24110
    • TSG Calbe e.V., Geschäftsstelle, Schloßstr.3, 39240 Calbe, Sprechzeit: Di. u. Do. 8-13 Uhr,
      Abteilung Kanu, Kleine Fischerei 29a, Tel. 0173/3644021

    zum Seitenanfang Seitenanfang

     

    Paddler auf der Saale bei Naumburg

    Tourberichte:

    Kartenmaterial:

    • Jübermann-Wasserwanderkarte 7 Wassersport-Wanderkarte WW 7 - Deutschland-Ost mit Saale, Unstrut, Zschopau, Preis: 9,90 €, Jübermann-Kartographie u. Verlag Uelzen
    • Rad- und Wasserwanderführer Saale, Spiralo-Heft mit 29 Detailkarten im Maßstab 1:50.000 und 49 Skizzen der Wasserbauwerke, Flusskilometrierung. KK Verlag 2010, Preis 9.50 €
    • Heft Wasserwandern auf der Saale in Thüringen von Hirschberg bis Weißenfels, Beschreibung der einzelnen Etappen mit Kilometrierung, jeweils kleinem Kartenausschnitt im Maßstab 1:100.000, Sehenswertem, Gastronomie, Bootsverleih, Fahrradverleih und touristischen Ansprechpartnern.
    • KulturLandschaftsführer Mittleres Saaletal: Beschreibung der Kulturlandschaft und Sehenswürdigkeiten, wie Burgen, Museen, Kirchen und sonstigen Besonderheiten, kurzen Wandertipps und mit Saale-Radwanderweg. Heft mit Kartenausschnitten des Wasserwanderführers Mittlere Saale (nur ein etwas kleinerer Maßstab: 27mm=1km), in 8 Etappen von Camburg über Naumburg und Weißenfels bis Bad Dürrenberg.

    zum Seitenanfang Seitenanfang

    zum Bild zum Bild

     


    © Sabine Spohr 1998 - 2016  18.08.2016