Etzleben

Unstrut-km 87,5 re Postleitzahl: 06577 Tel.-Vorwahl: 034673

Etzleben liegt zwischen Sömmerda und Artern am rechten Unstrutufer.

  Geschichtliches    Regelmäßige Veranstaltungen 
  Sehenswürdigkeiten    Verkehrsanbindung 
  Wandern und Radwandern    Informationen 
  Freizeit und Erholung    zum Bild 

 

Geschichtliches:

  • Unter dem Namen "Etenesleba" wurde der Ort im 9. Jh. erstmalig genannt. Aus dem Jahre 1186 ist der Name "Eddenesleiben" urkundlich belegbar.
  • 1407 kommt Etzleben zum Amt Sachsenburg.

 

zum Seitenanfang Seitenanfang

 

Sehenswürdigkeiten:

  • Die Dorfkirche ist in ihrem Kern ein mittelalterlicher Bau. Sehenswert sind vorallem eine spätgotische Maria aus dem 15. Jh. sowie verschiedene Grabplatten an der Außenwand.

 

zum Seitenanfang Seitenanfang

 

Wandern und Radwandern:

  • Der Unstrutradweg führt direkt am linken Ufer der Lossa entlang.

 

zum Seitenanfang Seitenanfang

 

Freizeit und Erholung:

  • Gaststätten und Unterkünfte
    • Landgasthof Ruppe, Str. der Freundschaft 40, Tel. 91360

 

zum Seitenanfang Seitenanfang

 

Verkehrsanbindung:

  • Bundesstraßen:
    • B 85 Berga - Bad Frankenhausen - Oldisleben - Kölleda - Weimar
  • Bahnverbindungen:
    • Strecke 595: Verbindungen nach Heldrungen, Artern, Sangerhausen, Griefstedt, Leubingen, Sömmerda, Erfurt
  • Busverbindungen:
    • ÖPNV Sömmerda/Weimar-Linie 231: nach Heldrungen, Gorsleben, Kölleda, Weimar
    • VGS Südharz-Linie 501: nach Gorsleben, Kölleda, Sachsenburg, Heldrungen, Bretleben, Artern, Sangerhausen

 

zum Seitenanfang Seitenanfang

 

Informationen:

 

zum Seitenanfang Seitenanfang

nächster OrtNächster Ort flussabwärts: Gorsleben


© Sabine Spohr 1998 - 2008  28.10.2008