Wetzendorf

Unstrut km 26 re Postleitzahl: 06638  Tel.-Vorwahl: 034461 

Wetzendorf liegt im Norden des Burgenlandkreises zwischen Nebra und Laucha am rechten Unstrutufer, genau gegenüber von Karsdorf.

  Geschichtliches    Regelmäßige Veranstaltungen 
  Sehenswürdigkeiten    Verkehrsanbindung 
  Wandern und Radwandern    Informationen 
  Freizeit und Erholung    zum Bild 

 

Geschichtliches:

  • Wetzendorf wird 1061 als "Widesendorp" = Dorf eines Widiso erstmals urkundlich genannt, bestand aber sicherlich schon länger.
  • Das Dorf entstand längs der alten Weinstraße am Unstrutübergang und an der Straße von Nebra nach Laucha.
  • Es gehörte im Mittelalter den Herren von Wiehe und ab 1539 zur Herrschaft von Beichlingen.
  • Das Schloss Nebra besaß früher ein Rittergut in Wetzendorf.
  • Mit dem Ausbau des Zementwerkes Karsdorf in der 2. Hälfte der 50-er Jahre entstanden neue Wohnsiedlungen vor allem im 1 km von Karsdorf entfernten Wetzendorf, da die lufthygienischen Bedingungen günstiger waren. Damit entstanden auch viele Versorgungseinrichtungen wie Schule, Klubhaus, Geschäfte. Der dörfliche Charakter der nun zur Wohnsiedlung gewordenen Ortschaft ging verloren, auch die landwirtschaftlichen Betriebe verschwanden.
  • 1957 wurde Wetzendorf nach Karsdorf eingemeindet.

 

zum Seitenanfang Seitenanfang

 

Sehenswürdigkeiten:

  • Die Kirche wurde 1887 im neuromanischen Stil umgebaut.
  • Ausflugsziele: Das Dissautal, ein Trockental zwischen Wetzendorf und Altenroda, ist ca. 6 km lang und 60 m tief.

 

zum Seitenanfang Seitenanfang

 

Wandern und Radwandern:

  • Der Unstrutradweg führt durch Karsdorf, am gegenüberliegenden (linken) Ufer entlang. Man erreicht ihn über die Unstrutbrücke.
  • Auf einem Feldweg in westlicher Richtung trifft man nach ca. 1,5 km auf den Hauptwanderweg Saalfeld-Bad Frankenhausen (Teilstrecke Naumburg-Roßleben ca. 50 km, Markierung - blauer Querstrich). Über diesen Wanderweg erreicht man als nächste Städte in einer Richtung Nebra und in der anderen Richtung Laucha.
  • Über die Landstraße nach Wennungen gelangt man nach ca. 2 km auf den Wanderweg entlang der Alten Wein- oder Kupferstraße, die über den Orlasberg führte. Das Teilstück Wennungen - Altenroda - Kahlwinkel - Kühler Brunnen ist ca. 16 km lang. (Markierung gelbes Dreieck)

 

zum Seitenanfang Seitenanfang

 

Freizeit und Erholung:

  • Bürgerhaus, Poststraße 1, Tel. 55227
  • Kegeln, Am Bürgerhaus
  • Gaststätten und Unterkünfte:
    • Gaststätte "Zur Dissau", Poststr. 3, Tel. 55234
    • "Grüne Gurke", Gartenstr., Tel. 55585

 

zum Seitenanfang Seitenanfang

 

Regelmäßige Veranstaltungen:

  • Karneval
  • Sommerfest (Juni)
  • Gartenfest (Juli)
  • Haferkranz (August)

 

zum Seitenanfang Seitenanfang

 

Verkehrsanbindungen:

  • Bundesstraßen:
    • B 250 Eckartsberga - Bad Bibra - Nebra - Querfurt (ab Nebra ca. 4,5 km Landstraße)
    • B 180 Naumburg - Freyburg - Eisleben - Aschersleben (ab Steigra ca. 5 km Landstraße)
  • Bahnverbindungen:
    • Bahnhof Karsdorf (ca. 1 km entfernt),
      Strecke 585: Unstrutbahn - Verbindungen nach Vitzenburg, Nebra, Laucha, Freyburg, Naumburg
  • Busverbindungen:
    • nach Nebra, Memleben, Laucha, Freyburg, Naumburg, Bad Bibra

 

zum Seitenanfang Seitenanfang

 

Informationen:

 

zum Seitenanfang Seitenanfang

nächster OrtNächster Ort flussabwärts: Karsdorf



Sabine Spohr 1998 - 2008  28.10.2008